Das Bau-Institut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen GmbH (BiRN) wurde im November 2015 gegründet. BiRN ist eine Ausgründung des Forschungsprojekts „Durchführung einer Pilotphase für die Bewertungsmethode Kleinwohnhausbauten" des Fachgebiets Bauklimatik von Prof. Dr.-Ing. Natalie Eßig der Hochschule München. Das Bau-Institut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen (BiRN) GmbH wurde mit dem Bewertungssystem BNK im Jahr 2021 in die Liste der Bewertungssysteme und Zertifizierungsstellen der QNG-Siegelvarianten für Wohngebäude aufgenommen.

Der Bund fördert im Rahmen des BEG ab dem 1. Juli 2021 erstmals Nachhaltigkeitsaspekte durch eine eigene „NH-Klasse“. Der erforderliche Nachweis für die Förderung der Nachhaltigkeit erfolgt über die Vergabe des gebäudebezogenen Qualitätssiegels Nachhaltige Gebäude (QNG). Die aktuellsten Informationen der Gebäudeförderung durch den Bund erhalten Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sowie der KfW.

BiRN hat das Ziel, das nachhaltige Bauen in Deutschland zu fördern!